Neuer USB-Stick

So flott ist lange kein auf eBay gekaufter Artikel mehr da gewesen. Meinen alten 1GB USB Stick von Samsung hat es ja Anfang Dezember dahingerafft. Der Ersatz mit doppelter Kapazität hat mich mit Versand keine 25€ gekostet und ist sogar von Toshiba also kein noname Produkt.

Direkt als Erstes habe ich die U3 Software vom Stick entfernt, weil ich es nicht mag, wenn sich beim Einlegen eines Datenträgers ungefragt Programme starten. Ganz einfach war das nicht, da Windows XP neben dem Datenlaufwerk nur noch ein virtuelles CD ROM Laufwerk in der Datenträgerverwaltung anzeigt, das sich nicht durch Partitionieren entfernen lässt. Abhilfe scheint in diesem Fall nur ein offizielles Tool von u3.com zu schaffen. Ob sich der Schritt wirklich nicht mehr rückgängig machen lässt, interessiert mich eigentlich wenig, da ich nur einige wenige Programme von portableapps.com installieren werde.

Um wichtige Daten sicher zu verschlüsseln nutze ich wie auch zu Hause das Programm Truecrypt und bin so unabhängig von irgendwelchen obskuren Spezialfunktionen des USB Sticks.

Hoffentlich hält dieser Stick etwas länger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.