Schlagwort-Archive: Papierstau

Lexmark Optra S 1255

Vor einer knappen Stunde habe ich meinen Lexmark Laserdrucker in Solingen abgeholt. Beim Einschalten zu Hause gleich der Schock – Papierstau. Oh verdammt, hatten wir das nicht schon? 🙁

Aber bisher ließ sich der vermeintliche „241 Papierstau“ einfach mit einem Tastendruck auf „Fortsetzen“ ignorieren. Ein Testdruck der Pfingstlager-Anmeldungen sah dann schon einmal sehr ordentlich aus.

Bei fĂŒnf Seiten Millimeterpapier (das kann man im Gegensatz zu Testseiten auch mal gebrauchen) gesellte sich dann nach Seite 4 ein „200 Papierstau“ hinzu, fĂŒr den ich bereits hinter den Toner greifen musste. Trotzdem sind bisher noch keine Papierfetzen oder halbbedruckte Seiten zu vermelden – ein deutliche Besserung. 😉

Mit dieser Situation kann nun erstmal leben. DrĂŒckt mir die Daumen! 😛

.. und im Zweifelsfall mach einfach in den beigelegten neuen Toner zu Geld und erfreu mich an dem Papierstapel, den ich im unteren Fach gefunden habe.

Kosten: 1€ + 25 km

Drucker druckt nicht mehr

Mein erster Ausflug in die sparsame Welt der Laserdrucker könnte sich evtl. schon wieder erledigt haben. Nach knapp 250 gedruckten Seiten macht sich der Fehler „13 Papierstau“ auf dem Statusdisplay breit und lĂ€sst sich auch nach sorgfĂ€ltigster Kontrolle aller papier-fĂŒhrenden Wege nicht beheben. Auch macht mir Sorgen, dass sich nach dem Einschalten und anschließendem Selbsttest kein mechanisches Teil mehr zu bewegen scheint (mal abgesehen vom LĂŒfter). Das ist so trotz einiger Papierstaus noch nicht aufgetreten und bestimmt ganz und gar nicht gut.

Es folgt nun die unvermeidbare komplette Demontage des Druckers auf der Suche nach dem kleinsten Eckchen Papier zwischen den Sensoren – noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, denn 250 Seiten bei 4,37€ fĂŒr den Drucker dĂŒrfte sich noch nicht ganz gerechnet haben.

Nachtrag: Habe alles auseinander genommen und wieder zusammengebaut – keine Besserung. Was mach ich nun?