Corsa adé

Und so verlässt mich mein Corsa. In 30 Minuten kommen seine neuen Besitzer und fahren ihn – wenn ich mich recht erinnere – nach Hürth. Anderthalb Wochen stand er jetzt in Internet, bis er gestern innerhalb von 1h verkauft war. In der Zeit haben mich unzählige Autohändler Autoverticker am Telefon genervt, die den Wagen direkt vom Bordstein kaufen wollte. Zwei Termine für eine Probefahrt sind ohne weitere Rückmeldung geplatzt und jetzt endet also meine Ära „Auto“.

Die letzten Monate habe ich den Wagen durch die neue Wohnung kaum noch gefahren, so dass sich der Herzschmerz den ich mal prophezeit habe, hoffentlich in Grenzen hält – da habe ich mich wohl schön langsam abgenabelt. Im Prinzip haben wir uns wohl darauf geeinigt „auch mal mit anderen Leuten“ auszugehen. 😉

*seufz*

3 Gedanken zu „Corsa adé

  1. Ersin

    Ja ich kenne dieses Gefühl, wenn ein Auto weggeht, aber, hey, wir vermissen es seit 2 Jahren nicht mehr und ich muss sagen, dass es auch ohne wunderbar klappt. Also net so trautig sein 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.